Global Navigation

Wärme Zürich

 Zürichsee

Wärme Zürich koordiniert alle Angebote der nachhaltigen Wärme- und Kälteversorgung durch die verschiedenen öffentlichen Fernwärmenetze der Stadt unabhängig vom jeweiligen Verbundbetreiber (ERZ, ewz oder Energie 360°).  Fernwärme bietet eine Reihe von Vorteilen  und trägt dazu bei, die städtischen Klimaziele zu erreichen und den CO₂-Ausstoss zu reduzieren. 

Verschiedene Teile der Stadt sind bereits mit öffentlichen Fernwärmenetzen erschlossen. Gebäudeeigentümerinnen und Gebäudeeigentümer können ihre Liegenschaft an einen Verbund von Wärme Zürich anschliessen, wenn ein solcher im entsprechenden Quartier verfügbar ist. Der betreffende Verbundbetreiber zeigt Ihnen gern die konkreten Möglichkeiten auf.   

Gibt es ein öffentliches Fernwärmenetz an Ihrem Standort?

Ob Ihre Liegenschaft in einem Fernwärmegebiet liegt und welche erneuerbaren Energieträger an Ihrem Standort verfügbar sind, erfahren Sie auf der Informationsplattform EnerGIS. Geben Sie dazu einfach Ihre Adresse ein und Sie erhalten Informationen zu Ihren Möglichkeiten.

Adresse in der Stadt Zürich:

Befindet sich Ihre Liegenschaft ausserhalb des Versorgungsgebiets dieser Netze, bedeutet das nicht automatisch das Aus für einen Anschluss. Denn möglicherweise ist ein privater Energieverbund in der Nähe in Planung oder Sie können selbst den Bau eines neuen Energieverbunds initiieren.

Mehr Informationen finden Sie auf der Seite «Private Energieverbunde».

Energieberatung Stadt Zürich
Klimabüro
Beatenplatz 2
8001 Zürich

Zuständigkeit

Ihre Anfrage an die Energieberatung bearbeiten Fachleute von ewz, UGZ und Wärme Zürich.

Bestehende und geplante Fernwärmenetze

In den kommenden rund 20 Jahren werden die Fernwärmenetze etappenweise weiter ausgebaut. Dadurch sollen dereinst etwa 60 Prozent des städtischen Siedlungsgebietes erschlossen sein.

Die wichtigsten Informationen zu Ihrem Anschluss

Weitere Informationen