Global Navigation

Bauplanung bei Grossprojekten

stadt-zuerich.ch/umweltbaubegleitung

Bauprojekte müssen den Anforderungen der Umweltschutzgesetzgebung genügen. Die entsprechenden Vorschriften sind frühestmöglich in der Planungsphase zu berücksichtigen. Grossprojekte, die erhebliche negative Auswirkungen auf die Umwelt haben können, unterstehen einer Umweltverträglichkeitsprüfung. Zur Einhaltung der Umweltschutzmassnahmen während der Bauphase wird eine Umweltbaubegleitung eingerichtet.

Umweltbaubegleitung (UBB)

Die UBB unterstützt und begleitet die Bauherrschaft in der Planungs- und Realisierungsphase hinsichtlich des Umweltschutzes während der Bauphase. Im Auftrag der Bauherrschaft bereitet sie die vorgeschriebenen Umweltschutzmassnahmen vor und überwacht deren Umsetzung. Dadurch kann die Bauleitung entlastet werden.

Bauentscheide enthalten in der Regel Auflagen zu verschiedenen umweltrelevanten Aspekten der Bautätigkeit. Bei grösseren Baustellen ist es deshalb sinnvoll, bereits bei der Vorbereitung der Ausschreibungen eine kompetente Umweltbaubegleitung beizuziehen. 

Verfügung über eine UBB

In der Stadt Zürich wird in der Regel in folgenden Fällen mit der Baubewilligung eine Umweltbaubegleitung vorgeschrieben:

  • bei Bauvorhaben, welche die Errichtung oder wesentliche Änderung einer UVP-pflichtigen Anlage umfassen
  • bei Bauvorhaben, welche Teil der Realisierung einer Sondernutzungsplanung (Gestaltungsplan, Sonderbauvorschriften) sind, bei deren Genehmigung eine UVP durchgeführt wurde

Transporte & Verkehr

Weitere Informationen

Kontakt