Global Navigation

Fenster

Denkmalgerechter Umgang mit Fenstern in Kernzonen und bei Schutzobjekten.

Historisch wertvolle Fenster sind ein wesentlicher Bestandteil eines Denkmals und eindrückliche Zeugen des kulturellen Erbes der Stadt Zürich.

Der Leitfaden Fenster beantwortet häufig gestellte Fragen im Umgang mit denkmalpflegerisch wertvollen Fenstern in Kernzonen und bei kommunalen Inventar- und Schutzobjekten. Bauherrschaften, Architektinnen und Architekten wird aufgezeigt, welches Vorgehen gewählt werden soll, um die richtigen Massnahmen am Fenster treffen zu können.

Beispiele für erhaltene, ergänzte und ersetzte Fenster

Erhalt: Holzfenster mit Strukturglas, Auf der Egg 11
Erhalt: Holzfenster mit Strukturglas, Auf der Egg 11
Erhalt: Stahlprofilfenster, Schiffbaustr. 4
Erhalt: Stahlprofilfenster, Schiffbaustr. 4
Erhalt: Stahlprofilfenster Strukturglas, Bühlstr. 9
Erhalt: Stahlprofilfenster Strukturglas, Bühlstr. 9
Erhalt: Holzfenster, Altstetterstr. 336
Erhalt: Holzfenster, Altstetterstr. 336
Ergänzt: Glasaustausch, Ölfarbe nach Befund, Gloriastr. 30
Ergänzt: Glasaustausch, Ölfarbe nach Befund, Gloriastr. 30
Ergänzt: Stahlprofil- mit Innenfenster, Albisriederstr. 392a
Ergänzt: Stahlprofil- mit Innenfenster, Albisriederstr. 392a
Ergänzt: Zusätzliche Fensterebene innen, Im Bergdörfli 5
Ergänzt: Zusätzliche Fensterebene innen, Im Bergdörfli 5
Ergänzt: Aufdoppelung innen, Kunstglas, Begonienstr. 4
Ergänzt: Aufdoppelung innen, Kunstglas, Begonienstr. 4
Ersatz: Spiegelgläser, Klausstr. 4
Ersatz: Spiegelgläser, Klausstr. 4

Weitere Informationen