Mobile Menu

Global Navigation

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Ein wichtiges Anliegen der Stadt Zürich, was sich unter anderem durch grosszügige Regelungen für die Betreuung von kranken Kindern, 16 Wochen Mutterschaftsurlaub und 10 bezahlte Urlaubstage für Väter zeigt oder ein kostenloses Beratungsangebot für die Angehörigenbetreuung zur Verfügung steht.

Bezahlte Kurz-, Mutter- oder Vaterschaftsurlaube oder unbezahlte Elternurlaube

bieten mehr Gestaltungsspielräume bei familiären Betreuungsaufgaben. Dazu gehören Kinder oder auch ältere Familienangehörige. 

Elternurlaube

Mutterschaftsurlaub16 Wochen bezahlt
Vaterschaftsurlaub10 bezahlte Tage und Ansprüche auf zusätzliche unbezahlte 6 Wochen
Elternurlaub1 Jahr maximal unbezahlt, sofern die betrieblichen Verhältnisse dies zulassen

Kostenloses Beratungsangebot für die Angehörigenbetreuung

Wer vor der Aufgabe steht, im privaten Umfeld Betreuungspflichten übernehmen zu müssen – für die Unterstützung von Eltern, Angehörigen oder auch für die Betreuung von Kindern – kann sich als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter der Stadt Zürich kostenlos beraten lassen. Der «familienservice» nimmt als Partner der Stadt Zürich eine unabhängige, beratende Funktion ein und unterstützt Mitarbeitende bei allen Betreuungsfragen rund um die Familie.

Prädikat UND

Verschiedene Dienstabteilungen sind mit dem Prädikat UND ausgezeichnet. Die unabhängige Fachstelle UND verleiht dieses an Unternehmen, die erfolgreich Massnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben sowie zur Gleichstellung von Frau und Mann umsetzen.

Weitere Informationen