Global Navigation

Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

Allgemeine Informationen

Der DaZ-Unterricht unterstützt Jugendliche, die (hauptsächlich) nicht in der Schweiz geboren sind, bei ihrem Spracherwerb.
Gute Deutschkenntnisse sind Voraussetzung für eine erfolgreiche Schulkarriere und eine rasche Integration in der neuen Umgebung. Ziel des DaZ-Unterrichts ist deshalb neben der Sprachförderung auch die Auseinandersetzung mit der Gesellschaft und der neuen Kultur, was den Jugendlichen Sicherheit im Alltag vermitteln soll.
Der Kontakt mit anderen Jugendlichen und somit auch der Besuch der Regelklasse spielen dabei eine wichtige Rolle. Durch Beobachten, Nachahmen und in Kontakttreten lernen die Jugendlichen, sich in der neuen Umgebung zurechtzufinden.

In Standortgesprächen mit allen Beteiligten werden Lernfortschritte besprochen und weitere Fördermassnahmen festgelegt.

Ansprechperson für den DaZ-Unterricht ist Frau Hänny.

 

Weitere Informationen

Mehr zum Thema