Weltweit einzigartig

Der Blick ins Südamerikahaus zeigt die faszinierende Artenvielfalt der sukkulenten Pflanzen.

Die Sukkulenten-Sammlung Zürich beherbergt seit 1931 eine der grössten und bedeutendsten Spezialsammlungen sukkulenter Pflanzen. Sukkulenten sind Pflanzen aus trockenen Gebieten, die Wasser speichern. Unter anderem gehören die Kakteen zu den Sukkulenten, aber auch Agaven, Aloen, Dickblattgewächse und viele andere mehr. Die Sammlung verfügt über 6'500 verschiedene Arten sukkulenter Pflanzen aus mehr als 70 verschiedenen Pflanzenfamilien.

Zahlen und Fakten

  • Gesamtfläche des Areals: 4'750 m²
  • 7 öffentliche Schauhäuser
  • 700 m² Gewächshäuser für Akklimatisation, Anzucht, Überwinterung und Schutzsammlung
  • 550 m² heizbare Frühbeetkästen

Ausserdem besteht eine Freilandanlage mit winterharten sukkulenten Pflanzen. Sie ist allerdings während der Wintermonate nur teilweise zugänglich.

Öffnungszeiten

  • Öffnungszeiten: täglich, 9 - 16.30 Uhr (inkl. Sonn- und Feiertage)
  • Der Eintritt ist frei.
  • Barrierefreiheit: Die Sammlung ist weitgehend rollstuhlgängig. Es gibt kein behindertengerechtes WC. Parkplätze sind vorhanden.
  • Pflanzenberatung: Tel. 044 412 12 84, Mittwoch von 14 bis 16 Uhr. 

Das Team der Sukkulenten-Sammlung

Von links nach rechts, vordere Reihe: Stefan Böhi, Tobias Jörg (beide Reviergärtner), Gabriela Wyss (Leiterin der Sammlung), Johann Kammerhofer (Reviergärtner). Hintere Reihe: Balz Schneider (Obergärtner), Cyrill Hunkeler (Reviergärtner), Urs Eggli (wissenschaftlicher Mitarbeiter), Christina Rüeger (Reviergärtnerin), Priska Gisi (Sekretariat und Öffentlichkeitsarbeit).

Social Media
Kontakt