Global Navigation

Nachhaltige Ernährung

stadt-zuerich.ch/ernaehrung

Was wir essen, beeinflusst unsere Gesundheit. Unsere Ernährung hat aber auch grosse Auswirkungen auf die Umwelt, das Klima und unsere Lebensqualität. Sie verursacht ein Drittel der Umweltbelastung und 20 Prozent der Treibhausgasemissionen unserer konsumierten Güter. Zürich ist sich dem bewusst und will gemeinsam mit der Wirtschaft, Wissenschaft und Bevölkerung Verantwortung übernehmen und eine nachhaltige Ernährung fördern.

Nachhaltige Ernährung kurz erklärt

Die Stadt Zürich bekennt sich zur Nachhaltigkeit und will die Ziele einer nachhaltigen Entwicklung auch im Bereich Ernährung umsetzen. Dies wird mit der Strategie zur nachhaltigen Ernährung umgesetzt, in den eigenen Betrieben, in Kooperation mit Akteuren der Stadt und der ganzen Bevölkerung.

Im Video wird erklärt wieso nachhaltige Ernährung wichtig ist und wie sich die Stadt Zürich dafür engagiert. Es liefert Ideen, wie jede und jeder nachhaltiger essen kann. 

Das Video beschreibt die Elemente der nachhaltigen Ernährung und die Massnahmen, welche die Stadt Zürich ergreift, um nachhaltige Ernährung umzusetzen. Es enthält ausserdem Tipps, was man selbst tun kann, um sich nachhaltig zu ernähren.

0:01 Nachhaltige Ernährung in der Stadt Zürich.
0:04 Was wir essen, verursacht ein Drittel der Umweltbelastung
0:08 und 20 Prozent der Treibhausgasemissionen unserer konsumierten Güter.
0:14 Aus diesem Grund setzt sich die Stadt Zürich als Pionierin für eine nachhaltige Ernährung ein
0:21 vom Feld über den Teller bis zum Kompost.
0:25 Die Vorteile sind einleuchtend:
0:28 Nachhaltige Ernährung ist umweltfreundlich,
0:31 gesund,
0:33 wirtschaftlich sinnvoll
0:35 und einfach zugänglich für alle.
0:38 Viele innovative Projekte sind bereits in der ganzen Stadt im Gange:
0:43 Die Stadt Zürich engagiert sich beispielsweise zusammen mit ihren Partnerinnen und Partnern
0:48 für die Bekämpfung von Lebensmittelverlusten
0:51 und macht Nachhaltigkeit zum Thema in ihren eigenen Verpflegungsbetrieben.
0:56 Um diesen Kurs noch stärker zu verfolgen,
0:59 braucht es auch das aktive Handeln der Stadtbevölkerung.
1:04 Denn jede und jeder kann etwas beitragen.
1:09 Wie das geht?
1:10 Zum Beispiel indem du deinen Kühlschrank organisierst
1:13 und so Lebensmittelverluste vermeidest.
1:17 Oder indem du den Anteil pflanzlicher Produkte auf deinem Teller erhöhst
1:22 oder Saisonprodukte aus der Region einkaufst.
1:26 Machst du mit?
1:29 Erfahre mehr zu nachhaltiger Ernährung in der Stadt Zürich unter www.stadt-zuerich.ch/ernaehrung

Weitere Informationen

Kontakt