Global Navigation

Guggach

Private Parkplätze

Die städtische Parkplatzverordnung (PPV) regelt die Erstellung von Abstellplätzen auf Privatgrund für Autos und Velos bei Neu- und Umbauten. Die teilrevidierte PPV ist am 12. September 2016 in Kraft getreten und definiert neu die Regelungen zum Mobilitätskonzept für autoarme Nutzungen. Unterstützung dazu bietet der Leitfaden autoarme Nutzungen. Grundlagen zur Parkplatzberechnung finden Sie unter «Rechtliches». Der Plan mit den Reduktionsgebieten ist auch auf dem städtischen OpenData-Portal veröffentlicht.

Öffentliche Parkplätze

Bei Auto-Parkplätzen auf öffentlichem Grund handelt es sich vor allem um Parkplätze der Blauen Zone oder weiss markierte Parkplätze für den Besucher- und Kundenverkehr. In der Blauen Zone darf mit einer Anwohnerparkkarte unbeschränkt parkiert werden.

Die Stadt Zürich erhebt regelmässig öffentlich zugängliche Parkplätze auf dem Stadtgebiet. Die Daten werden auf dem Züriplan und dem städtischen OpenData Portal publiziert. Weitere Informationen zur Erhebungsmethode und Kennwerten gibt dieser Webartikel

In der Innenstadt gilt der Parkplatzkompromiss von 1996: In der City (Stadtkreis 1) und den citynahen Gebieten soll die Anzahl besucher- und kundenorientierter Parkplätze auf dem Stand von 1990 bleiben. Die Kompensation von Strassenparkplätzen in Parkhäusern erlaubt, den öffentlichen Raum aufzuwerten.

Durch die Verlagerung oberirdischer Parkplätze in Parkhäuser werden Flächen für den Fussverkehr und den Aufenthalt gewonnen. Das stadträumliche Erscheinungsbild wird attraktiver. Diesen Auftrag setzt die Stadt erfolgreich um, wie die Beispiele Sechseläutenplatz, Rennweg oder Sihl im Bereich Gessnerallee zeigen.

Vorher: Sechseläutenplatz mit Parkplätzen
Vorher: Sechseläutenplatz mit Parkplätzen
Vorher: Rennweg mit Parkplätzen
Vorher: Rennweg mit Parkplätzen
Vorher: Sihl mit Parkdeck
Vorher: Sihl mit Parkdeck

  

Nachher: Sechseläutenplatz ohne Parkplätze
Nachher: Sechseläutenplatz ohne Parkplätze
Nachher: Rennweg ohne Parkplätze
Nachher: Rennweg ohne Parkplätze
Nachher: Sihl ohne Parkdeck
Nachher: Sihl ohne Parkdeck

Carparkplätze

Für Cars und Reisebusse gibt es an ausgewiesenen Standorten öffentlich zugängliche Halte- und Parkplätze. Insbesondere für Fernbusse im Linienverkehr steht zusätzlich der Car-Terminal am Sihlquai zur Verfügung.

Abstellplätze für Velos und Motorräder

Die Stadt erhebt regelmässig die öffentlich zugänglichen Zweiradabstellplätze. Auf dem Züriplan finden Sie alle Standorte, auch mit Fotos. Auch dieser Datensatz wird auf dem städtischen Open Data Portal zugänglich gemacht. An den städtischen Bahnhöfen gibt es ausserdem noch gesicherte Abstellplätze. Weitere Informationen zur Erhebungsmethode und Kennwerten gibt dieser Webartikel

Weitere Informationen

Kontakt