Global Navigation

Begabungs- und Begabtenförderung mit Gymi-Vorbereitung

Unsere stärkenorientierte Sichtweise fördert die Begabungen aller Schülerinnen und Schüler im Regelunterricht. Deshalb sprechen wir von der Begabungsförderung aller Kinder. Für Kinder, die dem Regelunterricht so mühelos folgen können, dass sie über zusätzliche Kapazität für dessen Vertiefung und Erweiterung verfügen, bieten wir die Begabtenförderung an. Die Begabtenförderung findet während der regulären Unterrichtszeit in der Regel während zwei Lektionen pro Woche statt und wird von Fachlehrpersonen erteilt. Die Schülerinnen und Schüler besuchen die Begabtenförderung auf Empfehlung der Klassenlehrperson und mit der Zustimmung der Eltern nach einem gemeinsamen Gespräch.

Ziel der Begabtenförderung ist es, mit speziell ausgewählten Projekten und Themen Anregungen auf hohem Niveau zu ermöglichen.

Zusätzlich bietet die Stadt Zürich für Kinder, die in einem oder mehreren Bereichen über ein ausserordentliches Potenzial verfügen, Universikum-Kurse an. Die Aufnahme in einen Universikum-Kurs erfordert ein Schulisches Standortgespräch mit der Klassenlehrperson.

Vorbereitung für die Aufnahmeprüfung ins Gymnasium nach der 6. Klasse

Nach Absprache mit der Klassenlehrperson bieten wir interessierten Schülerinnen und Schülern im Rahmen der Begabtenförderung während zwei Lektionen pro Woche Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung ans Gymnasium. Chancen, die Prüfung zu bestehen, haben in der Regel Kinder, welche in den Hauptfächern Mathematik und Deutsch die Note fünf und mehr erreichen.

Während der Vorbereitungslektionen werden hauptsächlich Aufnahmeprüfungen aus den letzten Jahren bearbeitet. Die Lektionen sind keine Nachhilfestunden, sie sind mit zusätzlichem Arbeitsaufwand für die Schülerinnen und Schüler verbunden.

Die Bedingungen für die Teilnahme an der Gymi-Vorbereitung sind das selbstständige Aufarbeiten des verpassten Schulstoffes und das sorgfältige Erledigen der Hausaufgaben aus dem Klassenunterricht sowie derjenigen aus der Gymi-Vorbereitung.

Die Prüfungsanmeldung für das Gymnasium ist Aufgabe der Eltern.

Weitere Informationen

Mehr zum Thema