Global Navigation

Tagesschulbetrieb

Organisation der Tagesschule 2025

  • An Tagen mit Nachmittagsunterricht bleiben die Schülerinnen und Schüler über Mittag in der Schule. Diese Mittage sind Teil der «gebundenen» Zeit.
  • Die Schülerinnen und Schüler erhalten eine warme, ausgewogene Mahlzeit und werden von qualifiziertem Fachpersonal betreut.
  • Die Eltern bezahlen pro gebundenem Mittag einen Einheitstarif von 6 Franken.
  • Die Schulen bieten unentgeltliche und freiwillige Aufgabenstunden an.
  • Die Stundenpläne der Kinder aus derselben Familie werden in der Regel aufeinander abgestimmt.

Gebundene und ungebundene Zeiten in der Tagesschule 2025

Stundenplände in der Tagesschule 2025
* Je eine Hälfte der Klasse hat am Dienstag- oder Donnerstagnachmittag frei. Die entsprechende Zuteilung erfolgt in der Regel so, dass die Kinder einer Familie am selben Nachmittag schulfrei haben.

  • Die Stundenpläne erstellen die Schulen.
  • Die Schulen können entscheiden, ob ab der 5. Klasse an drei oder vier Nachmittagen Unterricht stattfindet.

Elternbeiträge

Der Elternbeitrag pro gebundenen Mittag ist 6 Franken
*Die Schulen entscheiden über die Anzahl Nachmittagsunterricht und die damit verbundenen Mittage.

  • Die Teilnahme am Tagesschulbetrieb gilt für ein Jahr. Es ist nicht möglich, einzelne gebundene Mittage zu buchen bzw. sich von einzelnen gebundenen Mittagen abzumelden.
  • Die Schülerinnen und Schüler besuchen die Schule in ihrem Quartier. Eltern können ihre Kinder vom Tagesschulbetrieb abmelden.
  • Ergänzend können die ungebundenen, kostenpflichtigen Betreuungsangebote von Montag bis Freitag jeweils von 7 bis 18 Uhr nach individuellem Bedarf gebucht werden.

Fragen aus dem Elternkontaktgremium (EKG)

Das Elternkontaktgremium (EKG) stellte anlässlich eines Austauschs mit dem Vorsteher des Schul- und Sportdepartements Fragen zur Tagesschule 2025

Weitere Informationen