Das Energiegewissen des Zürcher Stadtrats

Der Energiebeauftragte der Stadt Zürich Bruno Bébié
Bruno Bébié

Der Energiebeauftragte steuert den energiepolitischen Kurs Zürichs aus gesamtstädtischer Sicht. Er ist vom Stadtrat gewählt und organisatorisch beim Departement der Industriellen Betriebe angesiedelt. Gemeinsam mit weiteren städtischen Fachleuten beobachtet er, inwiefern die energiepolitischen Massnahmen umgesetzt werden und ob sie die Anforderungen an die 2000-Watt-Gesellschaft und das Label Energiestadt erfüllen.

Aufgaben

  • Masterplan Energie: Formulierung der energiepolitischen Ziele und regelmässige Überprüfung
  • Masterplan Energie: Steuerung und Koordination der Umsetzung der Massnahmen – zusammen mit Umwelt- und Gesundheitsschutz Zürich, Tiefbauamt und Amt für Hochbauten
  • Energiestadt Zürich: Prüfung der energiepolitischen Massnahmen punkto Anforderungen des Energiestadt-Labels und Durchführung der Rezertifizierung
  • Beratung von Dienstabteilungen und Begleitung von energiepolitischen Strategieprojekten
  • Stellungnahmen für den Stadtrat zu energiepolitischen Vorlagen von Bund und Kanton: aktuelle Stellungnahmen der Stadt Zürich
  • Federführung bei der städtischen Energieplanung. Diese setzt Rahmenbedingungen für die Energieversorgung von Gebäuden, Arealen und Quartieren.
  • Strategische Beratung in bezug auf die Förderung von Energieeffizienz und erneuerbarer Energien im Elektrizitätsbereich

Der Energiebeauftragte pflegt den regelmässigen Austausch mit staatlichen und privaten Organisationen im Energiebereich. Im Auftrag des Stadtrats vertritt er dabei die energiepolitischen Anliegen der Stadt Zürich, etwa im Vorstand des Trägervereins Energiestadt oder beim Schweizerischen Städteverband.

Aktuell
Kontakt