Global Navigation

Wache West

Der Westen der Stadt Zürich ist heute gut versorgt. Die Bevölkerung dürfte aber bis 2030 laut Prognosen vor allem in den Quartieren Escher-Wyss im Kreis 5 und Altstetten im Kreis 9 stark wachsen.

Die Wache West soll auf das ehemalige Centravo-Areal an der Hardgutstrasse zu stehen kommen.

Gemäss dem Entwurf zum kommunalen Richtplan wird in Altstetten als einem zentralen Ort mit besonders guter Verkehrsinfrastruktur eine bauliche Verdichtung angestrebt. Hinsichtlich dieser Entwicklung muss Schutz & Rettung Zürich vorausschauend die nötige Infrastruktur für die Grundversorgung zur Verfügung stellen.

Die neue Wache West versorgt hauptsächlich die Stadtkreise 3, 4, 5 und 9. Ihr Einsatzgebiet umfasst somit das Gebiet im Norden bis etwa zur Limmat, im Süden bis zum Albisgüetli und im Westen bis zur Stadtgrenze Schlieren.

Die Wache West soll auf das ehemalige Centravo-Areal an der Hardgutstrasse zu stehen kommen. Um dieses optimal auszunützen, ist eine gemeinsame Nutzung der Parzelle mit dem Stadtarchiv der Stadt Zürich geplant.

Projektstatus

Der Gemeinderat stimmte dem Projektierungskredit Anfang März 2022 zu. Der Architekturwettbewerb startete im März 2022. Ergebnisse werden für Anfang 2023 erwartet.

Weitere Informationen