Global Navigation

Begleitetes Wohnen bei Suchterkrankung

Hier finden Sie Wohnmöglichkeiten für suchtmittelabhängige Personen, die nicht selbständig wohnen können oder von Obdachlosigkeit bedroht sind. Die Wohnangebote reichen von therapeutischen Wohngruppen bis hin zu möblierten Zimmern für stark desintegrierte Personen, die sich in keine anderen Einrichtungen einfügen können.

Stationäre Wohnintegration - Betreutes Wohnen für sozial und gesundheitlich beeinträchtigte Menschen

Die Stationäre Wohnintegration ist ein Wohnangebot für sozial und gesundheitlich beeinträchtigte Menschen, die nicht in der Lage sind, sich in ein Heim einzufügen. Die Einrichtung verfügt über drei rollstuhlgängige Liegenschaften mit möblierten Einzelzimmern und bietet fachliche Betreuung an 365 Tagen im Jahr. Die Aufenthaltsvereinbarung ist unbefristet. Die Aufenthaltsdauer richtet sich nach der Fähigkeit der Klientin/des Klienten, die Mindestanforderungen hinsichtlich Selbstständigkeit erfüllen zu können. Aufnahmebedingungen: - Unterstützungswohnsitz in der Stadt Zürich - Geregelte Finanzierung (IV-Rente, Sozialhilfe) - Minimale Selbstständigkeit im Wohnen - Personen, die intensive medizinische und/oder psychiatrische Pflege benötigen, werden nicht aufgenommen Persönliche Anmeldung bei der Abteilung Anmeldung und Sekretariat. Unterlagen für die Anmeldung: Siehe Checkliste «Mitzubringende Unterlagen für erwachsene Einzelpersonen» auf der Webseite.

Wohnen & Obdach - Anmeldung und Sekretariat
Strassburgstrasse 5
8004 Zürich Website

Zur Weid - Wohnen und Arbeiten für erwachsene, sozial desintegrierte Personen

Die Stiftung Werk- und Wohnhaus zur Weid bietet 70 betreute Wohn- und Arbeitsplätze für Frauen und Männer mit Suchterkrankungen und psychischen Problemen. Voraussetzung für den Aufenthalt ist der Wille, die persönliche Situation zu verbessern. In idyllischer, ländlicher Umgebung erhalten die Bewohnerinnen und Bewohner die Möglichkeit, Lebensqualität und Gesundheitszustand zu verbessern. Ziel ist, dass sie während ihres Aufenthalts die Fähigkeit wiedererlangen, auch ausserhalb des geschützten Rahmens wohnen und arbeiten zu können. Aufnahmebedingungen: freiwilliger Eintritt, keine Dauerpflege, Bereitschaft zur Mitarbeit, Kostengutsprache. Arbeitsmöglichkeiten in den eigenen Betrieben. Die Arbeitsplätze stehen auch extern Wohnenden offen. Ausbildungsplätze für BBT-Lehren und BBT-Anlehren.

Stiftung Werk- und Wohnhaus zur Weid
zur Weid 10
8932 Mettmenstetten Website

Beaufsichtigte Wohnintegration - für Erwachsene mit stark eingeschränkter Wohn- und Sozialkompetenz

Das Wohnangebot richtet sich an psychisch beeinträchtigte und/oder suchtmittelabhängige Frauen und Männer, die nicht in der Lage sind, sich in ein bestehendes Wohnintegrationsangebot einzufügen. Mit der 24-Stunden-Präsenz von Fachpersonen bietet die Beaufsichtigte Wohnintegration einen Rahmen, der vor Eskalationen schützt und stabilisierend wirkt. Aufnahmebedingungen: mindestens zweijähriger ununterbrochener Wohnsitz in der Stadt Zürich, langjährige Suchtmittelabhängigkeit und/oder psychische Erkrankung, geregelte Finanzierung. Persönliche Anmeldung bei der Abteilung Anmeldung und Sekretariat Unterlagen für die Anmeldung: Siehe Checkliste «Mitzubringende Unterlagen für erwachsene Einzelpersonen» auf der Webseite.

Wohnen & Obdach - Anmeldung und Sekretariat
Strassburgstrasse 5
8004 Zürich Website

Neuthal - Therapeutische Wohn- und Arbeitsgemeinschaft für Suchtmittelabhängige

Abstinenzorientierte therapeutische Wohn- und Arbeitsgemeinschaft für Frauen und Männer ab 18 Jahren mit Suchtproblematik, auf einem ländlichen Hof. Interne und externe Arbeiten sind Fokus der Tagesstruktur. Nach dem Aufenthalt kann in die Aussenwohngruppe in Tann (bei Rüti) gewechselt werden. Kostengutsprache erforderlich.

Therapeutische Gemeinschaft Neuthal
Im Neuthal 4
8344 Bäretswil Website

Nachtpension - Betreutes Wohnen für obdachlose Einzelpersonen

Die betreute Nachtpension richtet sich an ältere, sozial desintegrierte Menschen, die - über längere Zeit in der Notschlafstelle übernachten - eine dauerhaftere Wohnlösung nicht in Anspruch nehmen können oder wollen - oder in anderen Wohneinrichtungen nicht aufgenommen werden. Der Aufenthalt dient der Stabilisierung der Lebenssituation der Betroffenen und der Suche nach einer zuträglichen Anschlusslösung. Der Aufenthalt ist auf maximal ein Jahr befristet. Aufnahmebedingungen: Unterstützungswohnsitz in der Stadt Zürich und geregelte Finanzierung. Persönliche Anmeldung bei der Abteilung Anmeldung und Sekretariat. Unterlagen für die Anmeldung: Siehe Checkliste «Mitzubringende Unterlagen für erwachsene Einzelpersonen» auf der Webseite.

Wohnen & Obdach - Anmeldung und Sekretariat
Strassburgstrasse 5
8004 Zürich Website

Suneboge - Wohnheim für Erwachsene mit Suchtmittelabhängigkeit und / oder psychischer Erkrankung

Einzel- und Paarzimmer mit Vollpension für Frauen, Männer und Paare ab 25 Jahren mit Suchtmittelabhängigkeit und / oder psychischer Erkrankung. Betreuung rund um die Uhr ist gewährleistet. In der betreuten Aussenwohngruppe «Zum Boge» an der Josefstrasse 103 stehen 9 Plätze zur Verfügung. Die Betreuung erfolgt fünfmal pro Woche. Aufnahmebedingungen: Kostengutsprache muss vorhanden sein, Bereitschaft zur Einhaltung der Hausordnung, Verständigung auf Deutsch. Pflegebedürftige können nicht aufgenommen werden. Geschützte Arbeitsplätze in Haushalt, Garten und Werkstatt, für Heimbewohner*innen und extern Wohnende.

Suneboge
Gerechtigkeitsgasse 5
8001 Zürich Website

Soziales Netz Bezirk Horgen - Begleitetes Wohnen für Erwachsene in einer schwierigen Lebenslage

Das Begleitete Wohnen richtet sich an Frauen und Männer, die mindestens 18 Jahre alt sind und die • aufgrund sozialer und/oder psychischer Schwierigkeiten Begleitung im Wohnbereich und Alltag benötigen • aufgrund einer Suchtproblematik in keine suchtabstinente Begleitform passen, jedoch substituiert sind • von Obdachlosigkeit bedroht sind • bereit sind, sich mit ihrer persönlichen Situation auseinanderzusetzen Aufnahmekriterien: Keine Selbst- oder Fremdgefährdung, aktive Teilnahme am Veränderungsprozess, gültige Kostengutsprache.

Soziales Netz Bezirk Horgen
Gotthardstrasse 2
8800 Thalwil Website

Ambulante Wohnintegration für sozial desintegrierte Erwachsene

Das ambulant betreute Wohnangebot richtet sich an sozial desintegrierte und suchtmittelabhängige Frauen und Männer, die nicht in der Lage sind, ihren Wohnalltag alleine zu meistern. Die Betreuung setzt bei den Ursachen der prekären Wohnsituation an und zielt auf die Befähigung zu selbstständigem Wohnen. Aufnahmebedingungen: – Zivilrechtlicher Wohnsitz seit mindestens 2 Jahren in der Stadt Zürich – Ausgewiesener Betreuungsbedarf – Geregelte Finanzierung Persönliche Anmeldung bei der Abteilung Anmeldung und Sekretariat. Bitte bringen Sie die Unterlagen gemäss Checkliste «Mitzubringende Unterlagen für erwachsene Einzelpersonen» auf der Webseite mit.

Wohnen & Obdach - Anmeldung und Sekretariat
Strassburgstrasse 5
8004 Zürich Website

Puureheimet - Wohnen und arbeiten für Erwachsene mit psychischer Erkrankung und / oder Suchtmittelabhängigkeit

Die Puureheimet Brotchorb ist eine familienähnliche Lebensgemeinschaft für Menschen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung und / oder Suchtproblematik eine betreute Wohnform und Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags brauchen. Sie begleitet Frauen und Männer zwischen 20 und 60 Jahren auf dem Weg zu einer grösstmöglichen Selbständigkeit im Alltag aber auch bei der beruflichen Integration. Bei Suchtmittelabhängigkeit muss vor dem Eintritt der Entzug erfolgt sein. Anmeldung durch Bewerber*in, Kostengutsprache wird gemeinsam in die Wege geleitet.

Stiftung Puureheimet Brotchorb
Hinterbuchenegg 38
8143 Stallikon Website

Neuthal - Cannabis-Programm für Jugendliche und junge Erwachsene

Das Angebot richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren mit einem problematischen Konsum von Cannabis, der gesundheitliche und/oder psychosoziale Folgen hat. Auf Abstinenz ausgerichtetes Therapieprogramm in einem stationären Rahmen. Dauer mindestens 2 Monate. Kostengutsprache erforderlich.

Therapeutische Gemeinschaft Neuthal
Im Neuthal 4
8344 Bäretswil Website

Ancora-Meilestei - Wohnen für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung oder Suchterkrankung

Verschiedene betreute und begleitete Wohnangebote für Erwachsene ab 18 Jahren: Wohngemeinschaft und Aussenwohngruppe mit 24-Stunden-Betreuung sowie kollektives Einzelwohnen. Bewohner*innen werden begleitet in Wohnen, Arbeiten und Freizeit mit dem Ziel, die Selbständigkeit und Gemeinschaftsfähigkeit zu fördern und kurz- oder längerfristige Lösungen zu finden. Standorte: Forch, Fällanden und Will. Finanzierung muss geregelt sein.

Ancora-Meilestei - Betreutes und begleitetes Wohnen
Hellstrasse 6
8127 Forch Website

DIE ALTERNATIVE - Suchttherapie und Rehabilitation

Die Institutionen der ALTERNATIVE bieten umfassende Hilfe für suchtbetroffene Menschen an. Die Angebote unterstützen Einzelpersonen und Paare sowie Eltern(-teile) und deren Kinder, die von Sucht und/oder von einer psychischen Erkrankung betroffen sind. Die im sozialtherapeutischen Betreuungsnetz zusammengefassten Leistungsangebote der Einrichtungen sind aufeinander abgestimmt und intensiv vernetzt, können von den Klient*innen aber auch einzeln genutzt werden. Tarife gemäss Richtlinien Kanton Zürich, Kostengutensprache erforderlich. Anmeldung und Auskünfte: KANU Beratung und Nachsorge, Telefon 044 454 40 50.

Website

DIE ALTERNATIVE - Geschäftsstelle
Affolternstrasse 40
8913 Ottenbach Website

Arche Wohnen - Betreutes Wohnen für Menschen mit Sucht- und / oder psychischen Erkrankungen

Arche Wohnen bietet Menschen mit einer meist langjährigen Abhängigkeitserkrankung und / oder psychischen Erkrankungen ein Zuhause. Ein Teil der Wohnplätze sind auf Menschen mit altersbedingten sowie Mobilitäts-Beeinträchtigungen ausgerichtet. Es kann auch Paaren ein geeignetes Zuhause angeboten werden. Im Zentrum stehen die Stabilisierung der gesundheitlichen und sozialen Situation sowie die Unterstützung und Begleitung im Alltag. Abstinenz ist keine Voraussetzung für einen Eintritt. Arche Betreutes Wohnen bietet in der Stadt Zürich insgesamt 61 Plätze (davon 44 IV Heimplätze) in den Wohnhäusern Waid, Blümlisalp und Hohlstrasse an. Aufnahmeverfahren und -bedingungen siehe Webseite.

Website

Arche Wohnen
Hohlstrasse 489
8048 Zürich Website

Ur-Dörfli - Niederschwellige stationäre Suchthilfeeinrichtung

Für Suchtmittelabhängige, psychisch und physisch kranke Menschen, die ihre Lebenssituation verbessern wollen. Im Vordergrund stehen Stabilisierung, Überlebenshilfe und Schadensminderung. Zielgruppe sind Männer und Frauen ab 18 Jahren, die - mit Sucht- und anderen Problemen wie Dualdiagnosen, Krankheit, Obdachlosigkeit und Arbeitslosigkeit belastet sind - sich vom Drogenkonsum nicht bzw. noch nicht lösen können, aber bereit sind, sich von der Drogenszene zu distanzieren - ihre Motivation bezüglich Anschlusslösungen überprüfen wollen - nach einem Therapieabbruch und Rückfall eine Neuorientierung suchen Kostengutsprache erforderlich. Informationen für zuweisende Stellen auf der Webseite.

Suchthilfeeinrichtung Ur-Dörfli
Bahnhofstrasse 18
8330 Pfäffikon ZH Website

Sunedörfli - Stationäre und abstinenzorientierte Suchttherapie

Das Sunedörfli ist ein zertifiziertes, abstinenzgestütztes Rehabilitationszentrum für suchtmittelabhängige Menschen. Zielgruppe: Suchtmittelabhängige Frauen und Männer ab 18 Jahren, die nach absolviertem Entzug zur Therapie bereit und für ein abstinenzorientiertes Leben motiviert sind. Ziel ist die Vorbereitung auf Eigenständigkeit durch Festigung der Arbeits- und Wohnkompetenz, Aufbau tragfähiger Beziehungen und Begleitung bei der Stellensuche. Nicht geeignet für Paare und Eltern(teil) mit Kindern. Kostengutsprache erforderlich.

Rehabilitationszentrum Sunedörfli
Schiffli 3
8816 Hirzel Website

Forelhaus - Begleitetes und betreutes Wohnen für Suchtmittel-Konsumierende

Im Betreuten Wohnen und Begleiteten Wohnen werden suchtmittelabhängige Personen mit einer stabilen und abstinenten Tagesstruktur individuell begleitet. Der Wohnalltag und der Haushalt werden weitgehend autonom und eigenverantwortlich geführt. Der Aufenthalt ist auf ein langfristiges Wohnen ausgerichtet. Die drei Häuser in Zürich-Seebach und Zürich-Affoltern bieten Wohnraum für insgesamt 30 Personen. Zuweisung und Kostengutsprache erforderlich.

Forelhaus Zürich FHZ
Schrennengasse 18
8003 Zürich Website

Quellenhof Dinhard - Stationäre Therapie für Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen

Der Quellenhof Dinhard bietet stationäre Therapie und eine Integrationswohngruppe für Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen. Zielgruppe sind Männer und Frauen, die wegen einer Abhängigkeitsproblematik in schwierige Umstände geraten sind und ihre Sucht überwinden möchten. Ferner Personen, die einen Massnahmevollzug nach Art. 60 haben. Es können gegebenenfalls auch Paare aufgenommen werden. Die interdisziplinäre Therapie wird mit einem internen Arbeitstraining verbunden. Kostengutsprache erforderlich.

Website

Quellenhof-Stiftung
Barbara-Reinhart-Strasse 20
8404 Winterthur Website

Brothuuse - Vorübergehendes Zuhause in Notlagen

Die Notwohnsiedlung Brothuuse bietet Raum und Obdach für Menschen, die in ihrer aktuellen Lebenslage nicht mehr weiter wissen. Die gemeinschaftsfördernde Siedlung besteht aus zwei Wohngebäuden, einem Gemeinschaftshaus, einem Dorfplatz sowie einem Garten. Die Bewohnerinnen und Bewohner leben in einer dörflichen Struktur, die ca. 30 Personen Platz bietet. Zudem sind zwei Aussenwohngruppen angegliedert, die als Sprungbrett für diejenigen dienen, die entsprechende Wohn- und Eigenkompetenzen entwickelt haben und möglichst selbständig leben können. Zuweisung und Kostengutsprache erforderlich. Informationen zu Kosten finden zuweisende Stellen auf der Webseite.

Notwohnsiedlung Brothuuse
Mühlackerstrasse 4
8046 Zürich Website

Stiftung Netzwerk - Wohnen für Erwachsene in schwierigen Lebensphasen

Die Auffangwohngruppe in Wetzikon und das begleitete Wohnen in Rüti bieten begleitete, nicht abstinenzorientierte Wohnmöglichkeiten in Wohngemeinschaften oder Einzelwohnungen für Erwachsene in schwierigen Lebensphasen. Bewohner*innen werden bei der Stabilisierung ihrer Situation, in der Alltagsbewältigung und beim Erreichen ihrer Ziele begleitet und unterstützt. Kostengutsprache muss geregelt sein.

Netzwerk - Wohnen für Erwachsene
Wettsteinweg 1
8630 Rüti Website

Forelhaus - Sozialtherapeutisches Wohnen nach dem Entzug

Das Sozialtherapeutische Wohnen bietet einen Zwischenschritt aus der Klinik zurück in ein selbständiges Leben. Es richtet sich an suchtmittelabhängige Frauen und Männer zwischen 20 und 65 Jahren. Das sozialtherapeutische Integrationskonzept und der hohe Betreuungsschlüssel gewährleisten eine individuelle Begleitung – bei Bedarf rund um die Uhr. Das Haus an der Schrennengasse 18 in Zürich bietet 24 Plätze. Zuweisung und Kostengutsprache erforderlich.

Website

Forelhaus Zürich FHZ
Schrennengasse 18
8003 Zürich Website

Betreutes Wohnen Elgg - Wohngemeinschaften für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung oder Suchtmittelabhängigkeit

Betreutes Wohnen Elgg AG richtet sich an Menschen ab 18 Jahren mit einer psychischen Beeinträchtigung und / oder einer Suchtmittelabhängigkeit. Bewohner*innen erhalten Begleitung, Unterstützung und Förderung ihrer Ressourcen in den Bereichen Wohnen, Arbeit und Freizeit. Wohngemeinschaften an verschiedenen Standorten im Kanton Zürich. Aufnahmebedingungen und Anmeldung siehe Webseite. Finanzierung muss geregelt sein.

Betreutes Wohnen Elgg
St. Gallerstrasse 7
8353 Elgg Website

MYPLACE home - Wohnen mit interner Tagesstruktur für junge Erwachsene

MYPLACE Jungeswohnen stellt jungen Menschen (bis 25 Jahre) auch in fragilen Phasen nach einem Klinikaufenthalt, einem Lehrabbruch oder einer akuten Krise einen Wohnplatz zur Verfügung. Ein geregelter Tages- und Nachtrhythmus – kombiniert mit Bewegung und Sport, einer gesunden Ernährung, dem Erledigen von Einkauf und Haushalt, administrativen Belangen und verbunden mit einer sinnvollen Freizeitgestaltung – bildet die Grundlage dieses Angebots. Das Wochenprogramm beinhaltet verschiedene Module, die je nach Zielsetzung individuell zusammengestellt werden können. Ziel ist es, die Module immer mehr durch externe Aktivitäten zu ersetzen, die der Berufsintegration dienen. Aufnahme: Durch Zuweisung oder Selbstanmeldung. Kostenloses Erstgespräch und unverbindliches Schnuppern sind möglich. Vor Eintritt muss die Kostengutsprache geregelt sein.

MYPLACE Jungeswohnen
Steinwiesstrasse 24
8032 Zürich Website

Arche Wohnen - Integrierendes Wohnen für Menschen mit Suchtproblemen

Für Menschen mit Suchtproblemen und / oder psychischen Schwierigkeiten, die den Wunsch nach einer Verbesserung ihrer Lebensumstände haben. Sie erhalten individuell angepasste Unterstützung in der Alltagsbewältigung. Voraussetzungen: Minimale Selbständigkeit im Wohnalltag, Bereitschaft zur Zusammenarbeit, Tagesstruktur vorhanden oder in Abklärung, Verständigung in deutscher Sprache. Finanzierung muss geregelt sein.

Website

Arche Wohnen
Hohlstrasse 489
8048 Zürich Website

Pflegestation Sunegarte - Langzeitpflege für Suchtkranke

Die pflegerische Wohneinrichtung Sunegarte bietet Suchtkranken eine Langzeitpflege mit einer umfassenden und individuellen Grund- und Behandlungspflege. Das Umfeld ist auf die schwierigen persönlichen und gesundheitlichen Umstände der Patient*innen ausgerichtet. Ausgebildete Palliativ-Pflegefachpersonen stellen die persönliche und fachliche Begleitung bei chronischen und terminalen Situationen sicher.

Pflegestation Sunegarte
Ober Halden 5
8132 Egg Website

Freihof Küsnacht - Sozialtherapeutische Einrichtung für suchtmittelabhängige Menschen

Der «Freihof Küsnacht» ist eine sozialtherapeutische Einrichtung für Personen mit Suchtmittelabhängigkeit. Die stationäre Therapie bietet den Klient*innen die Möglichkeit, sich mit ihrem Suchtverhalten und -erleben und der Motivation zu einem fortan (teil-)abstinenten Leben auseinanderzusetzen. Durch die sozialtherapeutische Begleitung wird die individuelle Wohnfähigkeit sowie die Eigenständigkeit und Eigenverantwortung in der Alltagsbewältigung und bezüglich der eigenen Gesundheit gefördert. Aufnahmebedingungen: Vor dem Eintritt muss ein Entzug erfolgt sein, Klient*innen müssen motiviert sein, während der Therapie auf Drogen/Alkohol zu verzichten. Kostengutsprache erforderlich.

Website

Freihof Küsnacht
Oberwachtstrasse 15
8700 Küsnacht Website

Heilsarmee - begleitete und betreute Wohnangebote für Frauen und Männer

Die Heilsarmee bietet Menschen, die einen geschützten Wohnraum brauchen, vorübergehend oder längerfristig ein Zuhause und unbürokratische Hilfe an. Die drei Wohnangebote in der Stadt Zürich richten sich an Frauen und Männer mit unterschiedlichem Betreuungsbedarf. Unverbindliche Abklärungsgespräche und Beratung nach telefonischer Vereinbarung.

Heilsarmee - Wohnen und Begleiten Zürich
Forchstrasse 366
8032 Zürich Website

Weitere Informationen