Global Navigation

Begabtenförderung

Ein Kind der Begabtenförderung demonstriert der fünften Klasse, wie im Universum ein Schwarzes Loch entsteht.

Bei der Begabtenförderung handelt es sich nicht um Freifächer oder Kurse, die von allen interessierten Kindern gebucht werden können.

Vielmehr sollen Kinder, die vom normalen Klassenunterricht und den dazugehörenden Hausaufgaben regelmässig unterfordert sind, die Gelegenheit haben, eine Aufgabe anzupacken, bei der ihre Fähigkeiten stärker gefordert sind und gefördert werden.

Da die Begabtenförderung während der Schulzeit stattfindet, wird von den Teilnehmenden erwartet, dass sie problemlos über ein halbes oder ganzes Jahr jeweils eine oder zwei Lektionen pro Woche im Klassenunterricht fehlen können und das Versäumte selbständig nachholen.

Angebot

Die Inhalte ändern von Jahr zu Jahr. Die Lehrpersonen sind darüber informiert, welche Kurse zurzeit stattfinden.

Anmeldung

Die Klassenlehrperson kommt auf die Eltern zu, deren Kinder für die Begabtenförderung in Frage kommen, und informiert über das Anmeldevorgehen.

Weitere Informationen