Global Navigation

Separierte Sonderschulung

Die Schülerinnen und Schüler werden entsprechend ihren körperlichen und kognitiven Voraussetzungen auf der Grundlage ihrer individuellen Förderplanung geschult. Während für die einen die Arbeit an den Kulturtechniken (Lesen, Schreiben, Rechnen) und den Inhalten des Zürcher Lehrplans im Vordergrund steht, können für andere alltagspraktische Tätigkeiten oder (geführte) Handlungen im Bereich der basalen Förderung besonders wichtig sein. Zentraler Unterrichtsinhalt ist für alle Schülerinnen und Schüler der Tagessonderschule die Kommunikation.

Weitere Informationen