Global Navigation

Bandoneon

Eintrittsalter

Ab 1. Klasse

Beschreibung

Das Bandoneon wurde um 1850 in Deutschland entwickelt, bevor es um die Jahrhundertwende mit Einwanderern nach Südamerika gelangte. Das Bandoneon ist etwas kleiner als das verwandte Akkordeon und hat zwei Knopftastaturen. Mit dem Balg, quasi die Lunge des Instruments, lässt sich der Luftstrom regulieren und der typische, emotionsvolle Klang erzeugen.

Möglichkeiten des Zusammenspiels

Das Bandoneon wird mit allen Instrumenten kombiniert und ist sowohl solistisch wie in allen Formationen zu hören. Von der berühmten Tangomusik über Folk, Jazz, Pop oder Weltmusik bis hin zur klassischen Literatur lässt sich alles auf dem Instrument spielen. 

Bandoneon lernen an Musikschule Konservatorium Zürich

Weitere Informationen