Global Navigation

Schulkultur

Kinder erleben Kultur

Schulkultur Stadt Zürich
«Schule im Museum» im Musée Visionnaire

Schulkultur Stadt Zürich stellt Lehrpersonen aller Schulstufen ein breites Angebot zur musischen und kreativ-künstlerischen Erziehung zur Verfügung. 

Das Ziel ist, die ästhetisch-kulturelle Bildung in den Schulen zu fördern und zu etablieren. Die Kulturverantwortlichen der Schulen unterstützen dieses Ziel, indem sie das kulturelle Leben an ihrer Schule aktiv fördern und die kulturelle Bildung stärken.

«Ich finde die theaterpädagogischen Projekte unverzichtbar für meinen Unterricht und schätze es sehr, dass die Stadt Zürich solche ermöglicht. Gerade die längeren Projekte sind extrem lehrreich für alle Beteiligten. Gerne melde ich bereits ein nächstes Projekt an, denn ich konnte viel von der Theaterpädagogin lernen in Sachen Theater, aber auch im Umgang miteinander und in Sachen Konfliktlösung.»
Benedikt Rüttimann, Primarlehrer Schule Fluntern
Theaterprojekt Schule Im Gut
Theaterprojekt Schule Im Gut
Theaterprojekt Schule Kolbenacker
Theaterprojekt Schule Kolbenacker
Theaterprojekt Schule Rebhügel
Theaterprojekt Schule Rebhügel

Angebote

Schülerinnen und Schüler der Stadtzürcher Volksschule haben kostenlosen Zugang zu folgenden Kunstsparten. Detaillierte Informationen sowie Anmeldemöglichkeiten finden Lehrpersonen im Intranet VSZ.

  • Musiktheater-, Theater- und Tanzaufführungen
  • Theaterpädagogik
  • Literatur
  • Film
  • Museen
  • Musik
  • Schulhauskonzerte

Partnerorganisation der Schulkultur werden

Kulturvermittelnde Organisationen, die an einer Zusammenarbeit mit Schulkultur Stadt Zürich interessiert sind und ein passendes Angebot haben, können sich gerne via Formular melden.

Kriterien für Angebote

Schulkultur Stadt Zürich vermittelt ausschliesslich ästhetisch-kulturelle Angebote:

  • Schülerinnen und Schüler treten mit der eigenen Person und der gestalteten Umwelt in einen Dialog
  • Sie können Kreationen aus angewandter und freier Gestaltung (Design, Medien, Kunst, Musik, Tanz/Theater) hinsichtlich ihrer Erscheinung, Form und Wirkung erfassen, interpretieren, selber hervorbringen und beurteilen
  • Sie lernen sich mit Veränderungen der Umwelt produktiv und reflektierend auseinanderzusetzen
  • Sie nehmen an Kunst und Kultur teil

Schulkultur Stadt Zürich vermittelt explizit keine Angebote in Verbindung mit Wissenschaft (z.B. Technorama, Verkehrshaus Luzern), mit rein kommerzieller Unterhaltungsausrichtung oder im Zusammenhang mit Natur, Mensch, Gesellschaft sowie Sport.

Formular für kulturvermittelnde Organisationen
Die maximale Grösse aller Anhänge beträgt 20 MB.

Um Spam-Nachrichten zu verhindern, beantworten Sie bitte die folgende Frage:

Welches ist die niedrigste Zahl:

6, 1 oder 2

Ihre Mitteilung wird mit diesem Formular verschlüsselt an die Stadtverwaltung Zürich übertragen.

Die Seite wird geladen, bitte warten

Weitere Informationen

Kontakt