Global Navigation

Angebot für Schulen

Schulpsychologische Beratungen und Abklärungen

Schulpsychologin und Lehrerin im Beratungsgespräch im Schulzimmer

Schulpsychologische Beratungen und Abklärungen befassen sich mit Lernschwierigkeiten, Verhaltensauffälligkeiten und Erziehungsfragen bei Schüler/-innen vom Kindergarten bis zur Sekundarschule. Schulpsychologische Beratungen und Abklärungen verlaufen an Stadtzürcher Schulen je nach Fragestellung unterschiedlich. Der Bedarf nach Fördermassnahmen oder Psychotherapie kann beurteilt werden. Ziel ist es immer, hilfreiche Sichtweisen und Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln. 

Der Schulpsychologische Dienst der Stadt Zürich (SPD) betreibt in jedem Schulkreis eine Zweigstelle. Lehrpersonen und Betreuungsfachpersonen, die eine Frage haben oder eine Sprechstunde vereinbaren wollen, können sich an das jeweilige Sekretariat wenden.

Sprechstunden mit der Schulpsychologin in der Schule

Die Lehrerin beschreibt der Schulpsychologin anstehende Themen.  


Anmeldung im Schulpsychologischen Dienst

Möchten Lehr- oder Betreuungsfachpersonen Schüler/-innen im SPD anmelden, ist eine Vorbesprechung mit der zuständigen schulpsychologischen Fachperson erforderlich, ohne Benennung des Kindes. Bevor eine Anmeldung im SPD erfolgt, ist in jedem Fall das Einverständnis der Eltern einzuholen.

Merkblätter des Schulpsychologischen Dienstes

Zum Angebot des SPD gibt es mehrere Merkblätter. Das Merkblatt für Eltern liegt in mehreren Sprachen vor. Die fremdsprachigen Versionen finden sie unter "Angebot für Eltern".

Weitere Informationen

Kontakt