Global Navigation

Tag des Lichts

Seit mehreren Jahren versuchen verschiedene Behörden und Interessengruppen die Wichtigkeit, sich selbst sichtbar zu machen, der Schweizer Bevölkerung zu vermitteln. Dazu wurde unter anderem ein nationaler Aktionstag für mehr Sichtbarkeit im Verkehr ins Leben gerufen.

Am 15. November 2018 findet nun bereits zum zwölften Mal dieser «Tag des Lichts» statt. Mit Plakaten und verschiedenen Aktionen in der ganzen Schweiz wird an diesem Tag daran erinnert, dass in der dunklen Jahreszeit ein höheres Unfallrisiko auf der Strasse besteht – insbesondere für Personen, die zu Fuss, mit dem Velo bzw. E-Bike oder auf einem Roller unterwegs sind. Die Stadtpolizei Zürich hat hierzu eigens einen kurzen Animationsfilm produziert, der in den sozialen Medien sowie am Aktionsstand am Tessinerplatz gezeigt wird. Die Botschaft ist für die Verkehrsunfallprävention der Stadtpolizei Zürich sehr wichtig, soll sie doch helfen, unnötige Unfälle zu vermeiden. 

Fakt[1] ist: Bei Nacht oder während der Dämmerung ist das Unfallrisiko dreimal höher, kommen noch Regen oder Schneefall hinzu ist das Risiko in einen Unfall verwickelt zu werden sogar um den Faktor 10 erhöht! Dabei muss man sich vergegenwärtigen, dass dunkel gekleidete Verkehrsteilnehmende erst in 25 Meter Entfernung im Strassenverkehr erkannt werden. Helle Kleidung und Signal- oder Neonfarben verbessern die Sichtbarkeit bereits auf 40 Meter, reflektierende Elemente sogar auf 140 Meter. Dank besserer Sichtbarkeit bleibt also mehr Zeit zum Reagieren.

Jeder zweite Unfall hätte mit nur einer Sekunde mehr Reaktionszeit vermieden werden können. Zeit, die unter Umständen Leben retten kann. 

Viele Unfälle passieren zudem auf kurzen Strecken. Ob wir mit dem Hund um die Hausecke gehen, kurz über die Strasse um etwas einzukaufen oder auf dem Weg an die Bushaltestelle: Sichtbar ist immer sicherer! 

Darum gilt: Mach dich sichtbar – zu deiner eigenen Sicherheit

[1] Quelle: Kampagne https://madevisible.swiss

Tag des Lichts

Die Geschichte des Lichts.

Weitere Informationen